Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Forschung und Praxis

Herausgeber: Köller, Olaf / Lewalter, Doris / Saalbach, Henrik / Walper, Sabine

1. Auflage Heft 2, 2006.

€ [D] 55,00 / € [A] 55,00

Gerhard Friedrich, Horst Munz:
Förderung schulischer Vorläuferfähigkeiten durch das didaktische Konzept "Komm mit ins Zahlenland"
Enhancing Preschool Abilities with "Let’s visit Number Land", a Didactical Concept for Early Mathematics

2006, 134-146

Sollen Kinder im Vorschulalter nachhaltige Lernerfahrungen machen, bedarf es dazu spezifischer didaktischer Konzeptionen. Anhand eines speziell für diese Altersgruppe entwickelten Konzeptes zur Vermittlung elementarer Mathematik zeigt unsere Studie, dass Vorschulkinder in weit größerem Umfang als bisher erwartet in der Lage sind, sich ein fundiertes Grundverständnis des Zahlenraums von 1 bis 10 und darüber hinaus anzueignen. Wir können des Weiteren nachweisen, dass der Aufbau mathematischer Handlungskompetenzen von einem Prozess wachsender Sprachkompetenz begleitet wird. Von besonderer Bedeutung erscheint dabei der geringe zeitliche Rahmen, innerhalb dessen die Ergebnisse zu erzielen waren.

Summary: In order to provide 3 to 6 year old children with lasting learning experiences, specific teaching methods are required. Studies on a concept specifically designed to teach this age-group basic mathematics prove that preschoolers are, much more than it had been expected so far, able to acquire a profound understanding of the numbers from 1 to 10 and beyond. In addition, we are able to prove that the increase in mathematic capabilities is being accompanied by a process of growing linguistic competence at the same time. It is particularly interesting in what very short period of time the results could be achieved.

Keywords: Early fostering, elementary education, “integrated” learning, practically orientated learning unit, didactics of mathematics, early childhood and learning, action orientation, test-control- group-design

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht