Marianne Gäng

Therapeutisches Reiten

Mit Beiträgen von Christina Bär, Susanne Blume, Georgina Brandenberger, Ruth Brühwiler Senn, Dorothée Debuse, Marianne Gäng, Sabine Häuser, Karin Hediger, Gondi Kunz, Bernhard Ringbeck, Fritz Rüegsegger, Eva Schneider-Schunker, Christiane Schüller, Dorothee Schütte, Martina Schur- Althaus, Petra Schwaiger, Beate Seide, Peter Spycher und Barbara Vorsteher
(mensch & tier)

3., erweiterte und neu gestaltete Auflage 2016. 288 Seiten. Zahlr. Fotos., Innenteil zweifarbig. 1. u. 2. Aufl. unter dem Titel "Reittherapie"

(978-3-497-02591-6) kt
€ [D] 29,90 / € [A] 30,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Pferdegestützte Therapie

Der Klassiker von Marianne Gäng mit neuem Titel: Die überarbeitete und neu gestaltete 3. Auflage des Herausgeberbandes „Reittherapie“ heißt nun „Therapeutisches Reiten“. Therapeutisches Reiten trägt zur Linderung von psychosozialen Problemen und Störungen bei. Ebenso wird Therapeutisches Reiten gewinnbringend bei der Behandlung von körperlichen Störungen und Behinderungen eingesetzt. Marianne Gäng und ihr Autorenteam geben einen umfassenden Überblick über Ansätze, Anwendungsbereiche, Indikationen und Kontraindikationen des Therapeutischen Reitens wie z. B. in der Hippotherapie, der Logopädie, der Psychomotorik oder in psychotherapeutischen Berufsfeldern. Anschauliche Beispiele aus der Praxis runden den Band ab.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Marianne Gäng, Diplom-Sozialpädagogin, Gründerin der Schweizer Gruppe Therapeutisches Reiten (SG-TR), Verantwortliche im COLLEGIUM für Ausbildung im SG-TR.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).