Dora M. Kalff

Sandspiel

Seine therapeutische Wirkung auf die Psyche

Mit einem Nachwort von Martin Kalff

5. Auflage 2017. 166 Seiten. 79 Abb.

(978-3-497-02684-5) kt
€ [D] 27,90 / € [A] 28,70
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Die Freude am freien Gestalten und an der sinnlichen Empfindung beim Spiel mit dem Sand übt Wirkung und Einfluss auf den Spielenden aus. Wie sich Empfinden und Selbstbild, Problembewältigung und Selbstfindung im Sandspiel ausdrücken, zeigt Dora Kalff an einfühlsam erzählten Beispielen aus ihrer Therapieerfahrung, veranschaulicht durch zahlreiche Abbildungen dieser faszinierenden Sandbilder.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, Sozial- / HeilpädagogInnen

Autoreninformation

Dora M. Kalff war Schülerin von C. G. Jung, studierte am Jung-Institut in Zürich und bei Margaret Lowenfeld in London. Aus Jungs tiefenpsychologischer Lehre und Lowenfelds "World Technique" entwickelte sie das "Sandspiel", eine heute weltweit verbreitete Therapie- und Diagnosemethode.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).