Hillenbrand, Clemens / Hennemann, Thomas / Schell, Annika

"Lubo aus dem All!" - Vorschulalter

Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen

Materialbox mit Manual, CD-ROM (Arbeitsblätter, Kopiervorlagen und Lubo-Lieder), 30 farbige Bildkarten in 2 Formaten und 2 Postern DIN A 2. Mit Illustrationen von Frauke Breuer.

2., überarbeitete Auflage 2016. 115 Seiten. DIN A 4.

(ISBN 978-3-497-02655-5) kt
€ [D] 99,00 / € [A] 101,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

„Lubo aus dem All!“ ist ein erprobtes und wissenschaftlich evaluiertes Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen im Vorschulalter. Es beruht auf dem aktuellen Stand der Resilienz- und Präventionsforschung. So schafft es gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewältigung des Schul-eintritts und hilft, langfristig kindliche Verhaltensprobleme zu vermeiden.

Die 34 Einheiten von „Lubo aus dem All!“ lassen sich über einen Zeitraum von drei bis vier Monaten in den Kindergartenalltag integrieren. Durch erlebnisorientierte Spiele und Methoden wird ressourcenorientiertes Lernen möglich.

„Lubo aus dem All!“ umfasst ein Praxishandbuch sowie zum Programm gehörende Bilder und Lieder auf der beiliegenden CD. Detaillierte Eltern- und Mitarbeiterinformationen zu jedem der behandelten Schwerpunkte (Emotionen, Emotionsregulation, sozialkognitive Informationsverarbeitung, Transfer in den Alltag) sowie Spiele und Anregungen zur Weiterführung der Programminhalte runden das Konzept ab.

Inhalt

1 Ziele und theoretische Grundlagen
1.1 Resilienz -- die neue Perspektive auf die kindliche Entwicklung
1.1.1 Risiko- und Schutzfaktoren der kindlichen Entwicklung
1.2 Das Modell der sozial-kognitiven Informationsverarbeitung
1.3 Ziele des Förderprogramms
1.4 Sozial-emotionale Kompetenzentwicklung im Übergang vom Kindergarten in die Schule
1.4.1 Emotionale Kompetenzen
1.4.2 Soziale Kompetenzen
1.4.3 Entwicklungsaufgaben im Vorschulalter
1.4.4 Sozial-emotionale Kompetenzen und Schulerfolg
1.4.5 Kompetenzen der sozial-kognitiven Informationsverarbeitung
1.4.6 Entwicklungsorientierte Förderung durch „Lubo aus dem All!“
1.5 Störungen in der sozial-emotionalen Kompetenzentwicklung
1.5.1 Verbreitung von Verhaltensstörungen
1.5.2 Stabilität von Verhaltensstörungen
1.6 Aufgaben sozial-emotionaler Entwicklungsförderung zur Prävention von Verhaltensstörungen

2 Struktur und Schwerpunkte des Programms
2.1 Konkretisierung der Förderziele
2.2 Förderung der Prozesse sozial-kognitiver Informationsverarbeitung
2.3 Aufbau und Schwerpunkte der Förderung
2.4 Inhalte des Förderprogramms
2.5 Pädagogische Prinzipien
2.5.1 Das Buddy-Prinzip
2.5.2 Die Rahmenhandlung
2.5.3 Pädagogische Methodenvielfalt
2.5.4 Stundenaufbau
2.6 Wichtige Bestandteile des Förderprogramms
2.6.1 Der „Problemlösekreislauf“
2.6.2 Unterstützendes Lernmaterial
2.6.3 Die „Sternenrunde“
2.6.4 Varianten der „Sternenrunde“
2.6.5 Der „Gefühlswetterbericht“
2.6.6 Praktische Hinweise
2.6.7 Varianten des „Gefühlswetterberichts“

3 Durchführung des Programms
3.1 Durchführung in der Kindertagesstätte
3.1.1 Gruppenzusammensetzung
3.1.2 Kontinuität der Gruppenzusammensetzung
3.1.3 Gruppengröße
3.1.4 Frequenz und Integration in den Kita-Alltag
3.1.5 Zeitlicher Abstand zwischen den Sitzungen
3.2 Transfer in die Familie und in den Gruppenalltag
3.2.1 Transfermaßnahmen
3.2.2 Die Transfermaßnahmen konkret
3.3 Die Rolle der Erzieherin
3.3.1 Persönliche Haltung und Modellfunktion
3.3.2 Proaktives Erziehungsverhalten
3.3.3. Umgang mit unerwünschtem Verhalten

4 Das Praxismanual „Lubo aus dem All!“
4.1 Überblick über das Förderprogramm
4.2 Die Stunden des Förderprogramms -- Kennenlernen der Rituale und Aufbau eines Gruppengefühls
Einführung in das Förderprogramm
Phase 2: „Was fühle ich?“ -- Wahrnehmen, Erkennen und Verstehen von Emotionen bei sich und anderen und Förderung der Emotionsregulation
Phase 3: „Was kann ich tun?“ -- Emotionsregulation: Strategien zum angemessenen Umgang mit Gefühlen und bei emotional belastenden Situationen
Phase 4: „Was kann ich tun?“ -- Verhaltensregulation: Strategien für ein angemessenes Verhalten in sozialen Situationen

5. Konzeption zur Weiterführung von „Lubo aus dem All!“
5.1 Bekannte Arbeitsformen
5.2 Überblick
5.3 Vier Bausteine zur Weiterführung der Themen und Prinzipien
5.3.1 Anwendung des Problemlösekreislaufs
5.3.2 Regelmäßige Kreisgespräche
5.3.3 Etablierung des „Gefühlswetterberichts“
5.3.4 Weitere Spiele

6 Wirksamkeit des Präventionsprogramms
6.1 Die Stichprobe
6.2 Methode
6.2.1 Sozial-emotionale Kompetenzentwicklung
6.2.2 Verringerung von Verhaltensproblemen
6.3 Ergebnisse
6.3.1 Sozial-emotionale Kompetenzentwicklung
6.3.2 Verringerung von Verhaltensauffälligkeiten
6.4 Diskussion und Schlussfolgerungen
6.4.1 Kriterium „Implementation des Zielverhaltens“
6.4.2 Kriterium „Reduktion von Verhaltensauffälligkeiten“
6.4.3 Kriterium „Manualisierung“

7 Fortbildungsmöglichkeit für Erzieherinnen

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

ErzieherInnen und PädagogInnen in Kindergärten und Kindertagesstätten

Pressestimmen

" Mit "Lubo aus dem All!" - Vorschulalter haben Hillenbrand, Hennemann und Heckler-Schell ein in dieser Form einmaliges Instriumentarium für den Vorschulbereich erarbeitet, das ein überzeugendes, sehr gut verständliches und umsetzbares Präventionskonzept ist, dessen (hoch) präventive Wirkung durch eine aktuelle empirische Forschung belegt werden konnte. […] Es kann deshalb nur mit Nachdruck empfohlen werden, sich "Lubo aus dem All!" - Vorschulalter nicht nur anzuschauen, sondern es auch anzuwenden."
Dr. Christel Rittmeyer in der Zeitschrift für Heilpädagogik 7/2010, S. 278.

Autoreninformation

Prof. Dr. Clemens Hillenbrand lehrt Pädagogik und Didaktik im Förderschwerpunkt Lernen am Institut für Sonderpädagogik der Universität Oldenburg. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sonderpaedagogik.uni-oldenburg.de

Prof. Dr. Thomas Hennemann lehrt am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung am Department Heilpädagogik der Universität zu Köln.

Annika Schell, Dipl.-Heilpädagogin, war Projektleiterin zur Evaluation des Präventionsprogramms „Lubo aus dem All!“ – Vorschulalter.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).