Stefan Hammel

Alles neu gerahmt!

Psychische Symptome in ungewöhnlicher Perspektive


1. Auflage 2016. 143 Seiten. 1 Abb.

(978-3-497-02625-8) kt
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Welcher Lösungsversuch steckt in einer Depression? Wie funktioniert eine Panikstörung? Was ist die gute Absicht einer traumatischen Reaktion?
Das Buch führt die Leser durch die Galerie der Krankheitsbilder und stellt psychische Symptome in einen neuen Rahmen. Mit diesem „Reframing“ werden sie auf eine Weise erklärt, die neue Lösungswege eröffnen kann. Das Buch bietet verständliche Modelle, mit denen Therapeuten ihren Klienten Orientierung geben. Im Mittelpunkt des Reframing steht der wertschätzende Umgang mit psychischen Symptomen. Für das Gespräch mit den Betroffenen kann aus einer Fülle von Geschichten gewählt werden, die auch bei schwierigen Diagnosen zu einer guten Entwicklung führen können.

Rezensionen

„Ein großartiges Buch mit viel Zuversicht und Lebensmut für die Betroffenen und jeder Menge hochkarätiger Anstöße für uns Fachleute, um den Patienten nachhaltig zu helfen! Die Sprache: glasklar und voller Humor. Es gehört in jede Psychotherapie-Praxis!“
Walter Hofmann (Chefarzt Valere Psychosomatische Privatklinik)

„Eine sehr anregende, auch amüsante Lektüre mit tollen Impulsen in einem frischen Gewand! Auch wenn es mehr auf praktizierende Psychotherapeuten ausgerichtet zu sein scheint, finde ich das Buch ebenso für andere soziale Berufsgruppen, die sich mit seelisch belasteten Menschen beschäftigen, sehr lesenswert: Immer wieder neue ‚Aha‘-Erlebnisse, neue Perspektiven und das Gefühl, sich etwas besser in die Welt der Betroffenen einfühlen zu können. Meiner Ansicht nach sind neue Blickwinkel auf die Thematik unbedingt erforderlich, und daher ist ein solches Buch absolut zu begrüßen!“
Claudia Frey (Dozentin für Heilerziehungspflege und Soziale Arbeit)

„Stefan Hammel ist mit dieser ‚Galerie der Krankheitsbilder‘ etwas Wunderbares gelungen: Der Besucher und die Besucherin erfahren ebenso gehaltreich wie unterhaltsam etwas über komplexe Inhalte, in einer verblüffend einfacher Form. Sie werden unaufgeregt angeregt, Vertrautes neu einzureihen und sich mit Leidvollem und Beschämendem verständnisfördernd zu beschäftigen. Und wie nebenbei erhält sich im Rundgang stets Wertschätzung und Respekt für die Menschen, die in der Galerie eine ungewohnt liebevolle Zuwendung erhalten. Dem Autor ist zu wünschen, dass seine Galerie zu einer Wanderausstellung wird!“
Reinhold Bartl (Psychotherapeut, Coach, Leiter des Milton-Erickson-Instituts Innsbruck)

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Stefan Hammel arbeitet als Klinik- und Psychiatriepfarrer, Kinder-, Familien- und Hypnotherapeut sowie als Ausbilder für Psychotherapie und leitet das Institut für Hypnosystemische Beratung in Kaiserslautern.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).