Ruben, Laura / Wittich, Constanze

Therapie Myofunktioneller Störungen (MyoMot)

Ein ganzheitliches Konzept mit 6 Bausteinen

Mit einem Anamnese- und Befundbogen und weiteren Kopiervorlagen als Online-Materialien.

2017. 148 Seiten. 47 Abb. 3 Tab.

(ISBN 978-3-497-02688-3) kt
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60 / SFr 32,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Eine Myofunktionelle Störung zu therapieren, kann oft mühselig und wenig lustvoll für das Kind und den Therapeuten sein, wenn nur „am Mund“ gearbeitet wird. Die Autorinnen zeigen mit ihrem umfassenden und praxisorientierten Therapiekonzept MyoMot, wie SprachtherapeutInnen orofaziale Strukturen und den gesamten Körper in die Therapie einbeziehen können. So sind die Kinder mit Spaß bei der Sache und der Therapieerfolg kann langfristig gesichert werden. Die Wechselwirkungen zwischen den Symptomkomplexen der Myofunktionellen Störung werden erläutert, auch die Auswirkungen persistierender frühkindlicher Reflexe. Mit den Therapiebausteinen von MyoMot kann die praktische Arbeit auf das jeweilige Kind individuell abgestimmt werden. Eine vielseitige Spielesammlung, ein Anamnese- und Befundbogen, ein Wochenplan und praktische Tipps für die Elternarbeit erleichtern die therapeutische Arbeit bei einer Myofunktionellen Störung.

StiftOnline-Zusatzmaterial können Sie sich hier kostenlos herunterladen und mit dem Passwort aus dem Buch (S. 148) öffnen:
Online-Zusatzmaterial

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, SprachheilpädagogInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen

Autoreninformation

Laura Ruben, B. Sc., Logopädin, arbeitet in einer Kinder- und Jugendklinik in Berlin.

Constanze Wittich, B. Sc., Logopädin, ist Dozentin an der Fachhochschule Erfurt und arbeitet in eigener Praxis in Erfurt.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).