Gravelmann, Reinhold

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe

Orientierung für die praktische Arbeit


2., aktualisierte Auflage 2017. 183 Seiten. 5 Abb.

(ISBN 978-3-497-02701-9) kt
€ [D] 21,90 / € [A] 22,60 / SFr 27,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFs) erleben auf der Flucht oft monatelange Strapazen, im Aufnahmeland sind sie fremd und von ihren Familien getrennt. Wie können unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFs) von Fachkräften der Jugendhilfe begleitet werden? Welche rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen gibt es, mit welchen Fragen und Problemen ist zu rechnen?
Der Autor beschreibt die pädagogische Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMFs), die neben aller Besonderheit ganz „normale“ Jugendliche sind. Kulturelle Unterschiede und traumatische Erfahrungen werden ebenso thematisiert wie Sprache und schulische oder berufliche Integration. Für SozialarbeiterInnen und ErzieherInnen sind die Praxistipps wertvoll, zur Kommunikation, Hilfeplanung, gesellschaftlichen Integration etc.

Rezension

„Das Buch ist hervorragend gestaltet und sehr empfehlenswert. In jedem Kapitel finden sich ausführliche Literaturangaben, weiterführende Informationen, Adressen von Beratungsstellen usw. Es werden sehr viele Praxistipps gegeben, die im pädagogischen Alltag gut anwendbar sind. Komplizierte Strukturen, Hilfeverläufe u.ä. werden in übersichtlichen Graphiken dargestellt.“
Julia Ebhardt, Sozialarbeiterin M.A., Traumapädagogin, im Bereich unbegleitete minderjährige Flüchtlinge tätig

Die vollständige Rezension finden Sie auf www.socialnet.de

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

Fachkräfte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie im Jugendamt

Autoreninformation

Reinhold Gravelmann, Hannover, ist Sozialpädagoge und arbeitet seit über 30 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe, v. a. im Bereich Integration migrierter Jugendlicher. Als Referent beim AFET-Bundesverband für Erziehungshilfe e. V. ist er seit 2010 u. a. mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen befasst. Zur Homepage des Autoren geht es hier!

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).