Hiltrud von Spiegel

Methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit

Grundlagen und Arbeitshilfen für die Praxis

Unter Mitarbeit von Benedikt Sturzenhecker. Mit 30 Arbeitshilfen.

6. durchgesehene Auflage 2018. 269 Seiten. 4 Abb. 4 Tab.

UTB-L (978-3-8252-8746-7) kt
€ [D] 29,99 / € [A] 30,90
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Das Standardlehrbuch bereits in 5., vollständig überarbeiteter Auflage – nun mit 30 Arbeitshilfen!

Berufliches Können braucht zentrale, auch wissenschaftlich begründbare Arbeitsregeln. Oft fehlt Praktikern, aber auch den Studierenden das Rüstzeug für die Planung und Nachbereitung ihrer Arbeit. Berufliches Handeln erfolgt überwiegend intuitiv und mit Rückgriff auf Erfahrungen und Routinen. Ob und warum dieses aber in einer gegebenen Situation angemessen ist, bleibt unklar. Das Buch zeigt hier Auswege auf, indem es Anregungen für ein systematisch geplantes und am wissenschaftlichen Vorgehen orientiertes methodisches Handeln bietet. Es begründet und beschreibt Arbeitshilfen, die die berufliche Handlungsstruktur und die für Soziale Arbeit relevanten Wissensbestände in einen reflexiven Zusammenhang bringen. Die 30 Arbeitshilfen stehen auch als Online-Zusatzmaterial zur Verfügung.

Die Arbeitshilfen können Sie sich als Word-Datei hier herunterladen.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

Studierende der Sozialen Arbeit und Praktiker

Autoreninformation

Prof. Dr. Hiltrud von Spiegel lehrte an der FH Münster, Fachbereich Sozialwesen; Schwerpunkte: Theorien der Soz. Arbeit, methodisches Handeln in der Soz. Arbeit (incl. Qualitätsentwicklung und Selbstevaluation).

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).