Thomas Böhm

Elternrechte in der Schule

So machen Sie sich stark für Ihr Kind

(»Kinder sind Kinder«; 29)

1. Auflage 2007. 169 Seiten.

(978-3-497-01907-6) kt
€ [D] 16,90 / € [A] 17,40 fPr.
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

  • Ärger mit der Notengebung?
  • Probleme mit den Hausaufgaben?
  • Defizite durch Unterrichtsausfall?
  • Mobbing durch Mitschüler?
Die Schule ist aus dem Alltag von Eltern und Kindern nicht wegzudenken. Eltern, Schüler und Lehrer sollten daher die rechtlichen Regeln kennen, die das Schulleben prägen.

Thomas Böhm erläutert anhand zahlreicher aktueller Fälle und Gerichtsentscheidungen die Handlungsmöglichkeiten aller Beteiligten, gibt Ratschläge zum konstruktiven Umgang mit Konfliktsituationen und zeigt Wege auf zur Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern im Interesse der Kinder.

Inhalt

Grundlegendes vorweg -- mehr als ein Vorwort: Vom Nutzen starker Partner. Wer Lehrer respektiert, tut Schülern Gutes. Was wollen Eltern? Warum Hannover in Bayern liegt. Damit alles seine Richtigkeit hat

Die zwei Seiten der Medaille -- das Elternrecht: Die Schulpflicht. Oma wartet schon. Von Selbstständigen und Freien. Das Gestaltungsrecht des Staates. Die Podiumsdiskussion. Das Informationsrecht. Erziehungsverträge. Das Gericht als Elternteil. Die erholungsbedürftige Lehrerin

Von freier Entfaltung und Gleichbehandlung -- die Grundrechte der Schüler: Das Recht auf Bildung. Fächerangebot und Unterrichtsausfall. Die Forderung nach dem Gesetz. Der babylonische Schulhof. Grundrechte mit Grenzen. Die Beurlaubung der Demonstrantin. Die sanften Verführer. Das Recht auf Gleichbehandlung. Das Handyverbot. Der Toilettengang. Bauchnabel und Springerstiefel

Die Note, das bin ich -- die Leistungsbewertung: Pädagogischer Beurteilungsspielraum und rechtliche Kontrolle. Vorteil durch Internet. Die Leistung im Geiste. Die spitzfindige Grundschülerin. Die Rückkehr der Kopfnoten. Notengespräche: einmal falsch und einmal richtig. Der Umgangssprachler. Die Notentendenz. Die unsoziale Schüchternheit

Schuld und Sühne -- Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen: Die Hacker. Der Schulweg als Leidensweg. Turnen im Bus. Besser gemeinsam fragen, als getrennt antworten. Die Ankündigung einer Gewalttat. Der scharfe Hecht. Mobbing und die verbogene Gabel. Zwei gegen alle

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser -- die Aufsichtspflicht: Geschlossene Gesellschaft und offene Tür. Der Schwebebalken. Die Explosion im Klassenraum. Die Ohrringe. Das Falltor. Die Therme

Im Fall des Falles -- der gesetzliche Versicherungsschutz: Betreuungsmaßnahmen. Versicherte Tätigkeiten. Schulveranstaltungen. Schadensersatz und Schmerzensgeld. Der Abiturscherz. Der umstrittene Sitzplatz. Der Karatetritt. Der Feuerwerkskörper. Glätte vor der Eishalle

Eine Reise, die ist lustig -- die Klassenfahrt: Fahrtziele. Die Elternentscheidung. Freizeiten. Das Asthmaspray. Die Kostenübernahme. Der lustlose Schüler. Ausschluss mit Fernwirkung. Der Fenstersturz

Eltern mit Wirkung und Arbeit -- die Elternmitwirkung: Das kollektive Elternrecht. Das allgemeinpolitische Mandat. Der Rechtsschutz. Die Mitarbeit im Unterricht. Die spendable Konferenz. Misstrauen und Geschäftsordnung

Das dicke Ende zum Schluss -- Beschwerden, Widersprüche, Klagen: Beschwerden. Verwaltungsakt und Widerspruch. Anwaltsgebühren und Kostenerstattung. Klagen. Wer muss das bezahlen? Der Rundumschlag

Anhang: Und was lesen Lehrer? -- ein Literaturverzeichnis. Wo steht denn das? -- Belege aus Rechtsprechung und Literatur

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Dr. Thomas Böhm, Dozent für Schulrecht und Rechtskunde am Institut für Lehrerfortbildung in Mülheim a. d. Ruhr, Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen zum Schulrecht, u. a. des Informationsdienstes für Schulleitung und Schulaufsicht „SchulRecht“

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).